Eier, Legehennen und Bruderhähne – wir erklären den Zusammenhang | zu Gast: Bernd Hübner | Demeter Gut Kappel, Bad Arolsen

Anfang der 1980er Jahre ist Gut Kappel nach und nach auf nachhaltigen biologischen Landbau und artgerechte Tierhaltung umgestellt worden. War fast 20 Jahre lang NATURLAND – Mitglied. Im April 2014 erfolgte die Umstellung nach DEMETER-Richtlinien. 2014 auch Anschluss schlossen sie sich der Bruderhahn-Initiative an. Das Gut ist spezialisiert auf Bio-Geflügelhaltung mit Erzeugung von Bioeiern und frischem Schlachtgeflügel. Aber auch Bio-Fleischspezialitäten aus extensiver Mutterkuhhaltung.

Die Demeter-Produkte des Hofs werden im Bioladen HANNES Bio & Genuss, Bad Arolsen, im REWE- Markt Bad Arolsen sowie über den Bio-Großhandel verkauft. Bernd Hübner wohnt mit seiner Familie auf dem Hof. Seit 2021 führt Bernd Hübner mit seiner Familie den Demeter- Betrieb „Gut Kappel“ in Bad Arolsen- Mengeringhausen. 

Die Themen:

  • Bestimmt hast du rund um Eier und Legehennen auch schon den Begriff BRUDERHAHN gehört. Und fragst Dich, was genau eigentlich dahinter steckt?
  • Was ist das?
  • Welche Rolle spielt der Bruderhahn im Hühnerstall?
  • Was bringt so ein Tier dem Landwirt?
  • Und wo bekommst Du sie?

Gefördert durch: Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Shownotes:

Die Aussagen zum Thema Betriebskontrollen spiegeln die Wahrnehmung des Gastes wider. Kontrollen sind ein komplexes Gebiet. Ihre Häufigkeit ist abhängig von verschiedenen Faktoren. Beispielsweise der Mitgliedschaft in Verbänden.

Welche Themen willst Du hören? Schick Deinen Themenwunsch per E-Mail an OEML-Podcast@gutes-aus-hessen.de

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert