Waldeck-Frankenberg

MGH_Bilder_0019_Ebene 19

Kontakt

Ökomodell-Region Waldeck-Frankenberg
Landkreis Waldeck-Frankenberg, Der Kreisausschuss, Fachdienst Landwirtschaft
Auf Lülingskreuz 60
34497 Korbach

Andreas Althoff
Telefon: +49 5631 954-806
Andreas.Althoff@lkwafkb.de

Hessens flächenmäßig größter Landkreis

Ökomodell-Region Waldeck-Frankenberg

Die Ökomodell-Region Waldeck-Frankenberg liegt in einer typischen Mittelgebirgsregion. Mit 70.200 ha landwirtschaftlich genutzter Fläche ist die Landwirtschaft ein wichtiger Wirtschaftszweig. 7.720 ha davon werden ökologisch bewirtschaftet.

Aufgrund der klimatischen und geologischen Gegebenheiten haben sich viele Betriebe auf Viehhaltung, insbesondere die Milcherzeugung, spezialisiert. Der Grünlandanteil in Waldeck-Frankenberg liegt bei 42 Prozent. Aufgrund der verfügbaren Flächen pro Betrieb ist die extensive Grünlandnutzung sehr verbreitet, was zur Pflege und zum Erhalt der artenreichen Landschaft beiträgt.

Beispiele für die Artenvielfalt sind auch der hier ansässige Nationalpark Kellerwald-Edersee (UNESCO-Weltnaturerbe) und die Arche-Region Kellerwald.

Ziele und Schwerpunkte
  • Landwirtschaft, Naturschutz und Tourismus in Einklang bringen
  • Förderung der Vermarktung von Bio- und regionalen Produkten
  • bioregionale Lebensmittel in heimische Gastronomiebetriebe bringen
  • hochwertige Produkte erfahrbar machen, etwa durch Aktionen, Info-Veranstaltungen usw.
Landwirtschaftliche Erzeugnisse
  • Schafe
  • Honig
  • Wollpellets
  • Getreide
  • Rindfleisch
  • Milch
  • Streuobst